Hauptinhalt

Bayern barrierefrei

Barrierefreies Refugium mit bayerischem Charme

Signet „Bayern barrierefrei“ für die Bildungs- und Erholungsstätte Langau e. V.

Gruppenbild: Übergabe des Signets „Bayern barrierefrei“.

Steingaden, August 2018

Weit weg vom Trubel der Welt, in direkter Nachbarschaft zu Wieskirche und Schloss Neuschwanstein, eingebettet in ein ergreifendes Bergpanorama – so präsentiert sich die Bildungs- und Erholungsstätte Langau in Steingaden ihren Gästen. Die Langau ist ein barrierefreies Tagungs- und Gästehaus, das der sozialen Integration von Menschen mit Behinderung dient und dabei stets die ganze Familie im Blick hat. Alle Angebote können sowohl von Menschen mit als auch ohne Behinderung genutzt werden.

Barrierefreiheit ist in der Langau seit Langem ein Thema. Barrierefrei sind alle Tagungs- und Seminarräume. Von den 49 gemütlich eingerichteten Gästezimmern sind die meisten barrierefrei erreichbar und für Rollstuhlfahrer geeignet. Im Zuge der Renovierung der kompletten Anlage wurden 15 Zimmer und Apartments barrierefrei nach DIN 18040 umgebaut. Der Indoor-Spielplatz und der Snoezelenraum für die Kinder sind barrierefrei gestaltet. Gleiches gilt weitgehend für alle Außenanlagen. Als besonderen Beitrag zum Abbau der Barrieren in den Köpfen ermöglicht und fördert die Langau eine ganz selbstverständliche Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung. Dazu werden immer wieder neue Projekte auf den Weg gebracht. Ein solches war etwa zuletzt der Aufbau einer inklusiven Bilddatenbank.

Schließlich unterstützt die Bildungs- und Erholungsstätte Langau die Aktion „Toilette für alle“ der Stiftung Leben pur. Viele Menschen mit sehr schweren und mehrfachen Behinderungen brauchen „Toiletten für alle“, denn eine normale Behindertentoilette reicht für sie häufig nicht aus. Die „Toilette für alle“ in Langau ist ein öffentliches Angebot, d. h. sie steht nicht nur den Gästen der Einrichtung zur Verfügung. So können z. B. auch Besucher der nur knapp drei Kilometer entfernten Wieskirche bei Bedarf die „Toilette für alle“ in der Langau nutzen.

Für diesen großartigen Beitrag zur Barrierefreiheit überreichte Sozialministerin Kerstin Schreyer (im Bild zweite von links) das Signet „Bayern barrierefrei“ an den Geschäftsführer der Langau, Peter Barbian. Mit ihnen freuen sich über die Auszeichnung der Landtagsabgeordnete Harald Kühn (links im Bild), die Bezirksrätin Alexandra Bertl sowie Steingadens Erster Bürgermeister Xaver Wörle.

Zu allen Signetübergaben