Hauptinhalt

Bayern barrierefrei

Dienstleistung barrierefrei

Signet „Bayern barrierefrei“ für die ZBFS Regionalstelle Unterfranken

Zbfs-unterfranken-barrierefrei-neu-1720x968

Würzburg, Juli 2019

Das Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) ist eine zentrale Landesbehörde mit Sitz in Bayreuth und Regionalstellen in allen sieben bayerischen Regierungsbezirken. Es ist zuständig für den Vollzug und die Umsetzung eines breiten Spektrums an Gesetzen und Sozialleistungen, darunter zum Beispiel das Elterngeld, das Familiengeld, das Blindengeld, Rentenleistungen oder Leistungen der Sozialen Entschädigung. Nicht zuletzt mit der Feststellung einer Schwerbehinderung und den Aufgaben des Inklusionsamts hat die Behörde Kontakt zu jedem siebten Menschen in Bayern. Inklusion und Barrierefreiheit werden von dem modernen Dienstleister, der vornehmlich im sozialen Bereich tätig ist, ganz selbstverständlich immer mitgedacht.

Als erste Regionalstelle wurde das ZBFS Unterfranken in Würzburg für seinen vorbildlichen Beitrag zur Barrierefreiheit mit dem Signet „Bayern barrierefrei“ ausgezeichnet. Das Service-Zentrum der Regionalstelle ist durchweg barrierefrei gestaltet. Ob Eltern mit Kinderwagen oder Menschen im Rollstuhl oder Sehbehinderte – ein Besuch der Regionalstelle ist für sie jederzeit problemlos möglich. Bereits bei der Ankunft auf der Liegenschaft stehen den Besucherinnen und Besuchern behindertengerechte Parkplätze zur Verfügung. Für blinde Menschen gibt es spezielle Wegweiser in Blindenschrift. Der Weg in das Service-Zentrum ist ebenerdig und barrierefrei. Die Außentüre öffnet sich automatisch. Im Service-Zentrum stehen ausreichend viele Sitzmöglichkeiten und barrierefreie Toiletten bereit. Die Aufzüge im Haus sind barrierefrei mit Angaben in Blindenschrift und mit Ansagetext. Als weitere Maßnahme zur Verbesserung der Barrierefreiheit ist ein Blindenleitsystem am Boden vom Eingang Georg-Eydel-Straße bis zum Service-Zentrum geplant.

Sozialstaatssekretärin Carolina Trautner (Bildmitte) übergab das Signet „Bayern barrierefrei“ an die Leiterin der Regionalstelle Unterfranken, Waltraud Asbahr, und an den Präsidenten des ZBFS, Dr. Norbert Kollmer.

Zur Pressemitteilung

Zu allen Signetübergaben