Hauptinhalt

Bayern barrierefrei

Signet „Bayern barrierefrei“ für das BayernLab Eichstätt

Staatsminister Füracker überreicht anlässlich der Eröffnung des BayernLabs Eichstätt das Signet „Bayern barrierefrei“

Eichstätt, 31. August 2020

„Das Thema Barrierefreiheit nimmt bei den BayernLabs einen hohen Stellenwert ein. Von Anfang an wurde bei der Konzeption des BayernLabs Eichstätt Barrierefreiheit eingeplant und beim Bau, der Inneneinrichtung sowie der Themenpräsentation konsequent umgesetzt. Dafür erhält das BayernLab Eichstätt das Signet `Bayern barrierefrei´“, so Finanz- und Heimatminister Albert Füracker. So verfügt das BayernLab beispielsweise über einen ebenerdigen Zugang mit Automatiktür, kontrastreiche Wand-Tür-Übergänge oder induktive Hörschleifen in der Empfangslounge und im Multifunktionsraum. In den BayernLabs wird zudem „Barrierefreiheit“ auch inhaltlich behandelt. Eine Themeninsel „Digitale Gesellschaft“ zeigt, wie die Digitalisierung Menschen mit Beeinträchtigungen auf verschiedene Weise bei einem selbstständigen Leben unterstützen kann.

„Die Digitalisierung verändert nicht nur unsere Arbeitswelt, sondern auch das Privatleben. Für die Zukunft unserer Heimat ist es von zentraler Bedeutung, dass alle Regionen Bayerns in Stadt und Land vom digitalen Fortschritt gleichermaßen profitieren. Im neuen BayernLab in Eichstätt kann man selbst erfahren und erforschen, welche Möglichkeiten die digitale Entwicklung bereits heute bietet. Vieles klingt wie Science-Fiction, ist aber schon heute Realität“, stellte Füracker anlässlich der Eröffnung des BayernLabs in Eichstätt fest.

Weitere Informationen und Öffnungszeiten auf der Website der BayernLabs.

Gruppenbild: Übergabe des Signets „Bayern barrierefrei“.

Staatsminister Albert Füracker, MdL, überreicht das Signet „Bayern barrierefrei“ an den Leiter des Amtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Claus Vetter bei der Eröffnung des BayernLabs.

Zum Herausgeber der Pressemitteilung:

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat
Dennis Drescher
Pressesprecher/Leiter des Pressereferats
Odeonsplatz 4, 80539 München
E-Mail schreiben
Telefon: (089) 2306-2460, Telefax: (089) 2809327