Hauptinhalt

Bayern barrierefrei

Das Online-Portal für gehörlose Menschen

Signet „Bayern barrierefrei“ für deafservice.de

Collage: Vorne links präsentiert eine Frau das Signet „Bayern barrierefrei“, dahinter der Ausschnitt einer Website.

Röthenbach, Januar 2021

Sie benötigen neue Hörhilfsmittel, müssen zum Zahnarzt, zur Physiotherapeutin – oder sich Medikamente aus der Apotheke besorgen? Alltägliche Kontakte, die für viele Menschen selbstverständlich sind, können für gehörlose Menschen durchaus zur Barriere werden. Gerade bei sensiblen Themen ist es wichtig, dass sie sich mit ihren Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern in ihrer Muttersprache, der Deutschen Gebärdensprache, unterhalten können. Das erkannte auch Judit Nothdurft und ging 2010 mit ihrem Info-Portal deafservice.de ans Netz: einem virtuellen Branchenbuch mit Ansprechpersonen, die gebärden können.

Die Bandbreite ist mit bundesweit mittlerweile über 800 Kontaktdaten aus mehr als 200 Branchen so groß wie vielfältig, reicht von Beratungsstellen und Dienstleistern über Firmen und Vereine auch in den Freizeitsektor. Detaillierte Daten wie Faxnummern, E-Mail- und Chatadressen ermöglichen es Menschen mit Hörbehinderung, barrierefrei und selbstständig Termine zu vereinbaren und Informationen in Echtzeit auszutauschen. Bei allen Kontakten wird angegeben, in welcher Kommunikationsform z. B. die Hörgeräte-Akustikerin, der Arzt, die Therapeutin oder der Apotheker kommuniziert: in Deutscher Gebärdensprache (DGS) und/oder in unterstützenden Kommunikationstechniken wie Lautsprachbegleitendes Gebärden (LBG). Und auch auf welchem Niveau.

Daneben bietet das Portal Expertinnen- und Expertenwissen zu Themen an, die für Menschen mit Hörbehinderung interessant sind. Nothdurft führt hierfür regelmäßig Interviews, abrufbar unter dem Menüpunkt Experte des Monats.

Für ihren konkreten und beachtlichen Beitrag zur Barrierefreiheit erhielt Judit Nothdurft das Signet „Bayern barrierefrei“. Das Foto zeigt sie mit der Signettafel vor ihrem Online-Portal.

Zu allen Signetübergaben