Hauptinhalt

Bayern barrierefrei

PhysioFit ohne Barrieren

Signet „Bayern barrierefrei“ für die Praxis für Physiotherapie in Neudrosselfeld

Übergabe des Signets „Bayern barrierefrei“.

Neudrossenfeld, Mai 2019

„PhysioFit“ – das ist Name und Programm der Praxis für Physiotherapie im oberfränkischen Neudrosselfeld. Die wesentlichen Anwendungsgebiete der Therapieeinrichtung sind die krankengymnastische Behandlung überwiegend aus den orthopädisch-traumatologischen und sportmedizinischen Fachbereichen. Darüber hinaus gehören zahlreiche Präventionskurse zum Angebot der Praxis, die einen wichtigen Beitrag zur medizinischen Versorgung im Ort und in der Region leistet. Damit die Patientinnen und Patienten die Praxis auch gut erreichen können, wurde auf eine gute Verkehrsanbindung und einen barrierefreien Zugang geachtet. Auch innerhalb der Behandlungsräume ist alles barrierefrei.

Die Praxis liegt in unmittelbarer Nähe zu einer Bushaltestelle. Wer mit dem Auto kommt, findet großzügig angelegte und zahlreiche Parkmöglichkeiten. Der Eingang zum Gesundheitshaus ist ebenerdig und schwellenfrei. Der Treppenaufgang verfügt über einen sehr stabilen Handlauf. Die Praxisräume im ersten Stock sind barrierefrei über einen Aufzug zu erreichen. Alle Türen haben einen Durchmesser von 100 cm und sind damit auch mit Rollstuhl gut zu durchqueren. Für die Patientinnen und Patienten steht eine barrierefreie Toilette zur Verfügung. Die Praxisräume sind gut befahrbar. Ein großer Trainingsraum ermöglicht es auch Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrern zu trainieren.

Harald Hübner, Erster Bürgermeister der Gemeinde Neudrosselfeld (rechts im Bild), gratulierte Frank Schulte, dem Leiter der Praxis PhysioFit, zur Auszeichnung mit dem Signet „Bayern barrierefrei“.

Zu allen Signetübergaben